Datenschutz: Web-Analyse & Cookies

Bitte erlauben Sie uns Webanalyse und Remarketing. Warum? Weil es uns dabei hilft, zu verstehen, welche Inhalte Ihnen besonders gefallen und um relevante Werbebotschaften zu zeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie uns Webanalyse und Remarketing entsprechend unserer Datenschutzhinweise ermöglichen wollen. Hier können Sie Ihre Einwilligung jederzeit wiederrufen.
Volkswagen Classic Parts
Warenkorb 0

Kürzlich hinzugefügte Position(en)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Glanzstück: Unser Golf Country in Chromausstattung

20 Jahre Volkswagen Classic Parts - Golf Country

Volkswagen Classic Parts - 20 Jahre

Das Kürzel SUV ist (zumindest in Europa) noch unbekannt, als Volkswagen auf der IAA 1989 die Studie „Montana“ präsentiert: einen Golf 2 im Offroad-Look. Als Golf Country geht das Modell im April 1990 tatsächlich in Serie. Allerdings ohne großen Erfolg, denn im Dezember 1991 wird die Produktion nach nur 7.735 Exemplaren schon wieder eingestellt. Damals gilt der Country als Missverständnis, heute betrachtet man ihn als den Urvater kompakter Geländewagen und Wegbereiter des erfolgreichen Tiguan. Ein edles Sondermodell macht dies besonders deutlich: der Golf Country in Chromausstattung.

Glänzend schwarzer Lack mit funkelnden Chromteilen, beige Echtleder-Innenausstattung, Chromfelgen, elektrisches Faltdach – schon auf den ersten Blick ist dieser Country etwas ganz Besonderes. Über 40.000 Mark Neupreis, nur 558-mal gebaut. Damals wie heute wohl eine der seltensten Varianten des Golf 2. Das war schon vor sechs Jahren Grund genug für uns, nach einem solchen „Chrom-Country“ zu suchen.

Im Februar 2011 wurden wir bei einem Händler in Berchtesgaden fündig. Also setzten sich unsere Golf Experten Thorsten und Jörn mit einem Satz Überführungskennzeichen in den Zug nach Süden. Dort angekommen, prüften sie den Country auf der Hebebühne und machten eine Probefahrt. Schnell zeigte sich: 20 Jahre Alltagseinsatz auf gut gesalzenen bayerischen Straßen hatten ihre Spuren hinterlassen. Unterboden und Chromteile präsentierten sich stark korrodiert, unter der Dichtung der Fahrertür und im Radhaus hinten rechts war das Blech sogar durchgerostet. Auch Antrieb und Fahrwerk befanden sich nach über 200.000 km in deutlich gebrauchtem Zustand. Eins war klar: Aus diesem Country wieder ein Glanzstück zu machen, würde viel Aufwand bedeuten. Klar war aber auch: ein Chrommodell gab es schon 2011 nicht mehr an jeder Ecke. Also wurde der Country gekauft und auf eigener Achse rund 800 km nach Wolfsburg überführt. Er lief und lief und lief trotz Schnee und Eis. Logisch, ist ja ein Golf 2.

20 Jahre Volkswagen Classic Parts - Golf Country

Unser Classic Competence Center Wolperding Automobile in Winsen/Luhe nahm sich den Country in den folgenden Monaten vor. Karosserie und Technik wurden gründlich überholt, denn bei der Zerlegung zeigten sich weitere Rostschäden. Die vorderen Kotflügel, Teile der Seitenwand und des Radhauses hinten rechts sowie alle vier Türen ließen wir gegen Originalbleche aus unserem Sortiment austauschen. Der Frontscheibenrahmen, der Unterboden und die Fahrwerksteile wurden ebenfalls entrostet. Nach Entfernung diverser Dellen bildete eine Neulackierung im Originalfarbton den Abschluss der Karosseriearbeiten. Natürlich kümmerten sich die Spezialisten auch um die Aufbereitung der beigen Lederausstattung und des übrigen Innenraums, der unter anderem einen neuen Teppichboden erhielt. Last but not least überholten sie die Technik und verbauten beispielsweise unsere neu gefertigten Stoßdämpfer und Federn.

20 Jahre Volkswagen Classic Parts - Golf Country

Nach der Restaurierung ging es für unser neues Glanzstück endlich zurück auf die Straße. Ende September 2011 absolvierte der Country seine Jungfernfahrt bei der Oldtimerrallye „Eifel Classic“ und funktionierte wie erwartet problemlos. Selbst auf der legendären Nordschleife hielt er sich wacker. In den folgenden Jahren besuchten wir mit ihm noch viele weitere Veranstaltungen. Ob als Exponat auf Treffen oder als Exot bei Oldtimerrallyes – unser „Chrom-Country“ sorgt stets für Aufsehen. Auch in verschiedenen Klassik-Zeitschriften war er in den vergangenen Jahren bereits zu bewundern und durfte sich dabei sogar im Gelände bewähren. Dort fühlt er sich zwar immer noch wohl, doch das eigentliche Einsatzgebiet ist eher der Boulevard. Wie bei vielen SUVs von heute. Denen hat ein Golf Country in Chromausstattung allerdings eines voraus: Er ist ein echter Typ.

Volkswagen Classic Parts - 20 Jahre

< zurück